Mader hat bei Stadion-Jubiläum Qual der Wahl

Links ein Bild vom Bau des Reichshofstadions in den 1950er-Jahren, rechts eine Aufnahme aus dem Juni 1984 – man beachte die Zuschauer auf dem Dach. Großes Bild: Das Stadion heute. GEPA/Lerch (1), Verein

Links ein Bild vom Bau des Reichshofstadions in den 1950er-Jahren, rechts eine Aufnahme aus dem Juni 1984 – man beachte die Zuschauer auf dem Dach. Großes Bild: Das Stadion heute.

 GEPA/Lerch (1), Verein

Tabellenführer Austria Lustenau empfängt heute um 14.30 Uhr Amstetten und feiert dabei 70 Jahre Reichshofstadion. Mit Livemusik, einer Ausstellung – und natürlich soll auch der sechste Sieg im siebten Spiel her.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Der heutige Spieltag soll ein Fußballfest für die Lustenauer Austria werden. Der Rahmen dafür beim Heimspiel gegen Amstetten steht. Denn in Lustenau feiern sie 70 Jahre Reichshofstadion. Dafür haben die Grün-Weißen das Stadion herausgeputzt und im Austria-Dorf ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.