Das erste Rennen nach dem Rummel

Olympiaheldin Anna Kiesenhofer tritt bei der Rad-EM im Zeitfahren an. Nach Gold in Tokio rechnet sie nicht mit einem Spitzenplatz.

Von Felix Steinle

Bei der Radsport-EM in Trento bietet sich wenige Wochen nach den Olympischen Spielen die Chance zur Revanche. Anna Kiesenhofer bestreitet am heutigen Donnerstag im Zeitfahren ihr erstes Rennen seit dem Sensationstriumph im Straßenrennen von Tokio Ende Juli. Im Vorjahr fuhr die Niede

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.