Ein zurückhaltender Start in die Spiele

Natalija Eder und Günther Matzinger trugen Österreichs Flagge ins Olympiastadion.

Einmalig! Wunderschön! Unglaublich! Es war Gänsehaut pur, ein Höhepunkt in meiner Karriere“, sagte Natalija Eder. Die Speerwerferin trug bei der Eröffnung mit Günther Matzinger Österreichs Fahne an Japans Kaiser Naruhito vorbei. Die Feier war ein wenig wie die Stadt und auch die Menschen, die sie um

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.