bundesliga

Ein Erfolg der Leidenschaft

Der Torschütze Atdhe Nuhiu trug zuerst die Verantwortung, dann auch seine Mitspieler beim Jubel.  stiplovsek

Der Torschütze Atdhe Nuhiu trug zuerst die Verantwortung, dann auch seine Mitspieler beim Jubel.  stiplovsek

Dank zweier später Treffer gewann Altach gegen Rapid Wien mit 2:1. Die Rheindörfler stehen damit auf dem vierten Tabellenrang.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Am Ende war es die Leidenschaft, Einstellung, Mentalität und der Siegeswille“, meinte Emanuel Schreiner. Mit diesen Worten fasste der Kapitän den emotionalen 2:1-Erfolg der Altacher über Rapid Wien nach der Begegnung in Worte. Emotional deshalb, weil Atdhe Nuh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.