Verband gegen Milliardendeal von La Liga

Nach Real Madrid und dem FC Barcelona hat auch der spanische Verband RFEF den geplanten milliardenschweren Deal der Liga mit einem Finanzdienstleister zurückgewiesen. Begründung: Man betrachte vor allem die geplante Kommerzialisierung der audiovisuellen Medienrechte als „illegal“. Der Finanzdienstle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.