Kofler muss viel aufholen

Auf ziemlich verlorenem Posten liegt der Österreicher Maximilian Kofler (Bild) nach den beiden freien Trainings in der Moto3. Am Vormittag war er mit 1:39,0 Vorletzter, am Nachmittag mit 1:38,7 Letzter. Die schnellste Runde drehte Darryn Binder (Honda) mit 1:36,8. GEPA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.