Die Medaille war für Pilz in Griffweite

Bei der Olympiapremiere verpasste Jessica Pilz eine weitere österreichische Medaille nur hauchdünn. 2024 will sie „voll angreifen“.

Von Daniel Jerovsek

Die Erwartungshaltung von Jessica Pilz war vor Beginn der Olympischen Spiele nicht allzu hoch – eine Fingerverletzung hatte die niederösterreichische Kletterin vor den Spielen ausgebremst. „Einmal ins Finale kommen, dann schauen wir, was geht“, meinte die 24-Jährige. Und so war es

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.