Amateurfußball

Torflut im VFV-Cup

Im vereinsinternen Gaißauer Duell zwischen dem 1b, der formeller Gastgeber war, und der Kampfmannschaft boten die Herausforderer lange Paroli.   Dietmar Stiplovsek

Im vereinsinternen Gaißauer Duell zwischen dem 1b, der formeller Gastgeber war, und der Kampfmannschaft boten die Herausforderer lange Paroli.  
 Dietmar Stiplovsek

Mit 13 Partien wurde gestern Runde zwei im VFV-Cup eingeläutet. Heute wird in der Junkerau das Eliteliga-Aufsteigerduell zwischen Egg und Admira Dornbirn nachgeholt.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Den Akteuren im Vorarlberger Fußballgeschehen ist momentan kaum eine Verschnaufpause vergönnt. Neben der gestern gestarteten zweiten Runde im VFV-Cup, die Teams der Eliteliga und Vorarlbergliga sind noch nicht eingestiegen, finden heute zudem Nachtragsspiele s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.