Das fast perfekte Rennen zum Rekord

Der Norweger Karsten Warholm lief als erster Mensch der Welt die 400 Meter Hürden unter 46 Sekunden: „Es ist wie das Gefühl, das ich als Sechsjähriger an Heiligabend hatte.“

Da war doch was?“ Als sich Karsten Warholm in Tokio mit reißerischer Energie seines Trikots entledigt hat, kamen bei so manchem heimischen Skifan wohl die Bilder von Hermann Maier hoch. 2001 riss sich der „Herminator“ in Åre das Oberteil vom Leib – im Gegensatz zu Warholm riss es der Herminator ganz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.