stimme zum Spiel

Was für ein Fehlstart!

Sechs Mal schlug gestern der Ball im Tor von Lucas Bundschuh ein, der sogar eine noch höhere Niederlage verhinderte. GEPA/Lerch

Sechs Mal schlug gestern der Ball im Tor von Lucas Bundschuh ein, der sogar eine noch höhere Niederlage verhinderte.

 GEPA/Lerch

Nach dem 1:2 gegen Linz zum Auftakt und dem Cup-Aus bei St. Johann kassieren die ­Dornbirner gegen Amstette eine Heimschlappe.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Der neu formierte FC Dornbirn zahlte auch bei der Heimpremiere der neuen Saison sehr viel Lehrgeld. Die Messestädter, bei denen sich das verletzungsbedingte Fehlen des Abwehrduos Florian Prirsch und Mario Jokic stark bemerkbar machte, unterlagen dem SKU Amstet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.