Traiskirchen, Wels und Tokio

Mit 10 Jahren flüchtete Shamil Borchashvili mit seiner Familie vor den Kriegswirren in Tschetschenien nach Österreich. Jetzt holte er Olympiabronze im Judo für Rot-Weiß-Rot.

Von Reinhold Pühringer

Als Judoka Shamil Borchashvili im Nippon Budokan in Tokio mit Bronze Österreichs erste Olympia-medaille seit Ludwig Paischer 2008 holte, schlug er die Hände jubelnd vor dem Gesicht zusammen und wollte dann die österreichische Fahne gar nicht mehr hergeben. Der 26-Jährige war am

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.