Stigger setzt zum großen Sprung an

Laura Stigger startet unter dem Motto „nichts ist unmöglich“ ins Cross-Country-Rennen. Die Tirolerin hat schon öfters überrascht.

Von David Baumgartner

Die Strecke, die bei den Olympischen Spielen mit dem Mountainbike zu bewältigen ist, hat Laura Stigger schon lange im Kopf. Denn bei einem Test-Event sind sie und ihre Konkurrentinnen den Rundkurs in Izu vor zwei Jahren zuerst zu Fuß abgegangen und dann abgefahren. „Beim Gehen h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.