30 Millionen sind nicht genug

Österreichs Teamstürmer Sasa Kalajdzic hat auch durch sein Tor bei der EM im Achtelfinale gegen Italien großes Interesse auf sich gezogen. Sein Arbeitgeber VfB Stuttgart hofft allerdings auf einen Verbleib des 24-Jährigen und will diesen nur gegen eine hohe Ablösesumme ziehen lassen. „30 Millionen w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.