Roman Hagaras Schachbrett ist auf dem Wasser

Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio kommt dem Olympiasieger von 2000 und 2004 eine besondere Rolle zu: die des Großmeisters.

Roman Hagara übernimmt im österreichischen Segelteam die Rolle des Schach-Großmeisters. „Man kann sich das wie am Schachbrett vorstellen. Wenn wir das Pferd sind, sehen wir die paar Felder vor und hinter uns, den Spieler links und rechts von uns. Und er sieht das gesamte Schachbrett“, zog Thomas Zaj

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.