Der zweite Triumph des „neuen Kannibalen“

Tadej Pogacar krönte sich in Paris zum umjubelten Sieger der 108. Auflage der Tour de France und wurde mit Lob der Legende Eddy Merckx bedacht. Auch Patrick Konrad durfte zufrieden sein.

Neues Jahr, nahezu idente Bilder. Nach 2020 hat sich Tadej Pogacar auch heuer nach der letzten Etappe der Tour de France auf den Pariser Champs-Elysees strahlend auf der obersten Stufe des Podests präsentiert. Der Slowene schloss das weltweit wichtigste Radrennen mit 5:20 Minuten Vorsprung auf den D

Artikel 74 von 81
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.