ÖFB-Cup

Wölfe schnappen sich Underdog

Während die Lauteracher wie erwartet chancenlos gegen St. Pölten waren, konnten die Emser (rechts) im Herrenriedstadion einen fulminanten Sieg bejubeln.GEPA/Lerch (1), Klaus Hartinger (1)

Während die Lauteracher wie erwartet chancenlos gegen St. Pölten waren, konnten die Emser (rechts) im Herrenriedstadion einen fulminanten Sieg bejubeln.

GEPA/Lerch (1), Klaus Hartinger (1)

Die höherklassigen Gäste aus St. Pölten besiegen in der ersten Pokalrunde die nach dem Wechsel in ­Unterzahl spielenden Lauteracher am Ende deutlich.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Der FC Lauterach, der erstmals in der Vereinsgeschichte im Hauptbewerb des ÖFB-Cups antrat, zahlte bei der 0:5-Heimniederlage gegen Bundesliga-Absteiger SKN St. Pölten einiges an Lehrgeld. Fehler wurden eiskalt bestraft und zudem musste man die komplette zweit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.