uniqa-öfb-cup

Erklärtes Ziel ist nächste Runde

Sowohl der FC Dornbirn als auch Austria Lustenau steigen heute auswärts ins ÖFB-Cup-Geschehen ein. Beidseits haben neue Trainer auf der Bank Platz genommen.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

B eide Vorarlberger Zweitligisten müssen in der ersten Runde des österreichischen Pokalbewerbs in der Fremde antreten. Jeweils stehen circa 400 Kilometer Anfahrt auf dem Programm, und das obwohl die unterklassigen Gegner aus verschiedenen Bundesländern kommen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.