„Alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Ende“

Interview. Am Freitag ist Olivier Magnan (35) nach neun Jahren bei den Bulldogs verabschiedet worden. Im großen Abschiedsinterview blickt der Frankokanadier auf seine Zeit in Dornbirn zurück und erklärt mit tiefen persönlichen Einblicken, warum er in seine Heimat zurückkehrt.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Mit welchen Gefühlen verlassen Sie nach neun Jahren die Bulldogs und Ihre Wahlheimat Dornbirn?

Olivier Magnan: Meine Kinder haben mich das auch gefragt. Ich gehe mit gemischten Gefühlen, ich freue mich auf das, was kommt, aber der Abschied macht mich auch sehr trau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.