100 +1 JahrE vorarlberger fussballverband

Totaler Einbruch nach starkem Start

Der dritte Ausschnitt ist ein Textauszug von den Seiten 252 und 253, der beschreibt, wie sich der FC Vorarlberg 1973/74 in der Nationalliga schlug. Der Ausschnitt zeigt auch auf, wie und woran die Spielgemeinschaft von SW Bregenz und Rätia Bludenz letztlich scheiterte.

Die im Frühjahr 1973 so erfolgreiche Bregenzer Mannschaft kann, nachdem auch Metzler trotz guter Angebote unter anderem von Rapid wieder unterschrieben hat, zusammengehalten und verstärkt werden. Mit dem jungen Erwin Fuchsbichler (Rapid) erhalten Schorn und Tutschek starke Konkurrenz im Tor, vom FC

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.