Formel 1

Mit dem Druck zu spielen, ist ab sofort verboten

Die innere Seitenwand des Hinterreifens ging bei Max Verstappen kaputt.   AFP

Die innere Seitenwand des Hinterreifens ging bei Max Verstappen kaputt.   AFP

Der Reifenschaden von Max Verstappen in Baku scheint geklärt. Pirelli weist jede Schuld von sich. Dennoch gibt es schon ab diesem Wochenende in Frankreich eine neue technische Direktive.

Von Karin Sturm

Nach den Reifenschäden bei Max Verstappen und Lance Stroll in Baku, die zu heftigen Abflügen führten, erklärte Pirelli, dass man der Sache natürlich auf den Grund gehen wolle. Dazu nahm man nicht nur die Reifen an den betroffenen Autos unter die Lupe. Bei der Analyse wurden auch die G

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.