ukraine – nordmazedonien

Im zweiten Spiel ist Verlieren bereits verboten

Noch müssen sich die Ukrainer nicht verstecken. Ein Sieg ist allerdings Pflicht. ap

Noch müssen sich die Ukrainer nicht verstecken. Ein Sieg ist allerdings Pflicht. ap

Die Ukraine und Nordmazedonien stehen nach den Auftakt-Niederlagen heute im direkten Duell jeweils unter Druck.

So schnell kann es gehen: Für den Verlierer des heutigen Duells Ukraine gegen Nordmazedonien wäre die Europameisterschaft wohl schon nach dem zweiten Spieltag vorzeitig zu Ende. Während die Ukrainer gegen den heutigen Österreich-Gegner Niederlande 2:3 verlor, unterlagen die Nordmazedonier dem ÖFB-Te

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.