Kommentar

Ein Schaden für den Fußball

Es war ein Rückfall in längst überwunden geglaubte Zeiten. Einst hatte sich Marko Arnautovic als „enfant terrible“ in halb Europa einen eher zweifelhaften Ruf erworben, doch schon seit vielen Jahren schien der Wiener geläutert.

Arnautovic, einer von zwei aktuellen Topstars des österreichischen Fußbal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.