Spät wurde Ronaldo doch noch zum Größten aller Zeiten

Der Portugiese ist nach zwei Toren beim 3:0 gegen Ungarn mit elf Treffern erfolgreichster EM-Torschütze.

Lange sah es danach aus, als würde Titelverteidiger Portugal wie schon 2016 mit einem Unentschieden ins Turnier starten. Bestenfalls. Denn Ungarn machte vor 61.000 Fans in Budapest ein ambitioniertes Spiel, versteckte sich keineswegs. Und das, obwohl die Ungarn in der „Hammergruppe“ mit den beiden l

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.