schulsport

Jonglieren bildet Abschluss der Challenges an Schulen

Christine Scheyer (kleines Bild) versucht sich ebenfalls an den drei Bällen. Die MS Hohenems-Herrenried zeigte vor, wie es gehen soll. stiplovsek (2)

Christine Scheyer (kleines Bild) versucht sich ebenfalls an den drei Bällen. Die MS Hohenems-Herrenried zeigte vor, wie es gehen soll.

 stiplovsek (2)

In dieser Woche erfolgte an den Schulen der Auftakt der ­Jonglier-Challenge. Über 2000 Anmeldungen gingen dafür ein.

Mit der Intention, die Schüler wieder für Bewegung zu begeistern, starteten die Verantwortlichen der Schulsportabteilung kleine Challenges. Damit sollte der Bewegungsarmut, als Resultat der Corona-Pandemie, entgegengewirkt werden und die Motivation für den Unterricht Bewegung und Sport erhöht werden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.