Erstes Kapitel im Final-Krimi 28:27 an Hard

Die Harder behielten in einer intensiven Partie letztlich die Oberhand. Auch, weil im Tor nach seiner Einwechslung Thomas Hurich glänzte.  gepa/lerch (5), GEPA (1), Stiplovsek (9)

Die Harder behielten in einer intensiven Partie letztlich die Oberhand. Auch, weil im Tor nach seiner Einwechslung Thomas Hurich glänzte. 
 gepa/lerch (5), GEPA (1), Stiplovsek (9)

In einem würdigen ersten Finalduell setzt sich Hard vor 650 Fans mit 28:27 (13:15) gegen Margareten durch. Schweighofer verhindert nach Ablauf der Zeit per Siebenmeter die Verlängerung.

Von Christian Höpperger

neue-redaktion@neue.at

Der Alpla HC Hard besiegt zum Auftakt der spusu Liga-Finalserie in einem hochdramatischen Spiel Margareten 28:27 (13:15) und kann sich mit einem Sieg am Montag in der Hollgasse den siebten Meistertitel der Vereinsgeschichte holen.

Dabei war es ein klassisc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.