Schweizer Hoffnung Dupasquier erlag den schweren Verletzungen

Franzose Quartararo siegte am schwarzen Wochenende für den Motorradsport in der MotoGP – auch Österreicher Kofler stürzte.

Fünf Jahre lang hatte der Tod den Motorrad-Sport verschont. Doch am Sonntag kehrte er zurück in die WM. Der Schweizer Moto3-Pilot Jason Dupasquier war seinen am Samstag erlittenen schweren Verletzungen im Spital von Florenz erlegen. Er ist der 16. Tote, den es im Grand-Prix-Sport seit 1980 zu beklag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.