Japanerin Osaka stieg aus dem Turnier aus

Vor den French Open hatte Naomi Osaka (Bild) erklärt, nicht an den verpflichtenden Pressekonferenzen teilnehmen zu wollen, weil diese ihrer psychischen Gesundheit schaden könnten. Da die Japanerin nach ihrem Auftaktsieg den Pressetermin tatsächlich schwänzte, wurde sie mit einer 15.000-Dollar-Strafe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.