Der Prinz ist auf der Suche nach sich selbst

Nach dem frühen Aus von Dominic Thiem bei den French Open beschwichtigt Manager Herwig Straka: „Von einem Drama sind wir weit entfernt.“

Von Alexander Tagger

Es war für Dominic Thiem der Super-GAU, als er auf der von ihm so heiß geliebten Tennis-Bühne von Paris gleich in der ersten Runde in fünf Sätzen über den spanischen Außenseiter Pablo Andujar stolperte. Ausgerechnet bei den French Open, wo er bereits zweimal im Endspiel und zweim

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.