Der wertvollste Sprinter

Links oben: Der wohl schwierigste Moment für Mbappe. Nach der Niederlage im Finale der Champions League 2020 muss der Franzose am Pokal vorbeigehen.  reutersOben: Seinen ersten Ligatitel holte Mbappé mit AS Monaco.  apaLinks: Kurz vor diesem Treffer im April 2019 erreichte der Sprinter 38 Stundenkilometer.  apUnten: Der damals 20-Jährige küsst den Weltmeister-Pokal.  apa

Links oben: Der wohl schwierigste Moment für Mbappe. Nach der Niederlage im Finale der Champions League 2020 muss der Franzose am Pokal vorbeigehen.  reuters

Oben: Seinen ersten Ligatitel holte Mbappé mit AS Monaco.  apa

Links: Kurz vor diesem Treffer im April 2019 erreichte der Sprinter 38 Stundenkilometer.  ap

Unten: Der damals 20-Jährige küsst den Weltmeister-Pokal.  apa

Nach dem Weltmeistertitel 2018 soll Kylian Mbappé mit Frankreich auch bei der Euro für Furore sorgen. Seit Beginn seiner Karriere begleiten ihn dabei die Superlativen.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Seit Kylian Mbappé einen Rasen betreten hat, kennt seine Karriere eigentlich nur eine Richtung: mit Vollspeed nach vorne! Und „Speed“ ist dabei das Stichwort. Denn der Stürmer spielt regelmäßig seine Geschwindigkeit aus und enteilt damit reihenweise seinen Bew

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.