Die vielen Kontroversen

Oben links: Hakan Calhanoglu bejubelt mit Caglar Söyüncü und Merih Demiral den Sieg in der EM-Quali über Frankreich. Oben: Für seine Freistöße ist Calhanoglu bekannt.Unten: Als 19-Jähriger spielte der Deutsch-Türke seine erste Saison in der Bundesliga. 2014 ging es weiter zu Bayer 04 Leverkusen.  reuters (3), gepa

Oben links: Hakan Calhanoglu bejubelt mit Caglar Söyüncü und Merih Demiral den Sieg in der EM-Quali über Frankreich. Oben: Für seine Freistöße ist Calhanoglu bekannt.

Unten: Als 19-Jähriger spielte der Deutsch-Türke seine erste Saison in der Bundesliga. 2014 ging es weiter zu Bayer 04 Leverkusen.  reuters (3), gepa

Mit starken Leistungen für Milan und die Türkei zeigte Hakan Calhanoglu zuletzt auf. Die Karriere des 27-Jährigen wurde schon mehrfach von Skandalen begleitet.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Eigentlich ist die Einberufung in ein Nationalteam für jeden Fußballer eine große Ehre. Schließlich vertritt man dabei sein Land und agiert auf den größten Sportbühnen. Hakan Calhanoglu ließ seine weitere Karriere im türkischen Nationalteam aber zu einem frühe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.