Alpla HC Hard

„Rote Teufel“ nach Zittersieg erster Finalist

Die Harder bejubeln nach einer dramatischen Serie gegen Schwaz den Finaleinzug. gepa/lerch (2), GEPA (1), Stiplovsek (8)

Die Harder bejubeln nach einer dramatischen Serie gegen Schwaz den Finaleinzug. gepa/lerch (2), GEPA (1), Stiplovsek (8)

Mit unbarmherziger Schlussphase erzwingt Hard in Schwaz erneut die Verlängerung. Dort setzen sich Schmid und Co. 33:34 durch und können nun auf den Finalgegner warten.

Von Christian Höpperger

neue-redaktion@neue.at

Das Halbfinale der spusu Liga zwischen dem Alpla HC Hard und Schwaz HB Tirol ist entschieden! Nach dem Harder 35:31-Sieg n.2.V. ging auch das zweite Spiel in der Schwazer Osthalle in die Verlängerung. In dieser bewiesen die „Roten Teufel“ Nervenstärke und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.