2. Liga

Jeweils vier Gegentore für die Ländle-Klubs

Beim 0:4 gegen die Floridsdorfer zum Saisonabschluss zeigte sich Dornbirn am Sonntag fehleranfällig. Austria Lustenau verhinderte beim 4:4 in Lafnitz, die Saison als Letzter abzuschließen.

Mit einem Doppelschlag in der 86. und 88. Minute drehten die Lustenauer in Lafnitz eine Partie, in der sie in Überzahl eine 2:0-Führung verspielt hatten. Die Grün-Weißen brachten die späte 4:3-Führung zwar nicht über die Zeit und kassierten noch das 4:4. Aber der Punktgewinn reichte aus, um die Sais

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.