Erster Profisieg für Schweizer Schmid

Der ehemalige Schweizer Bahnfahrer Mauro Schmid hat auf der elften Etappe des Giro d’Italia seinen ersten Profisieg auf der Straße gefeiert. Der 21-Jährige setzte sich nach 162 harten Kilometern, davon 35 auf Schotter, in Montalcino im Zweier-Bergaufsprint gegen den Italiener Alessandro Covi durch.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.