austria lustenau

Verdiente Austria-Niederlage beim Ex

Die Austria, die mit drei gebürtigen Lustenauer begann, spielte zwar teils brav mit. Aber der GAK war cleverer.GEPA

Die Austria, die mit drei gebürtigen Lustenauer begann, spielte zwar teils brav mit. Aber der GAK war cleverer.

GEPA

Lustenau verliert am Ende verdient beim GAK mit 0:2. Es ist die erste Niederlage unter dem neuen Trainerduo – die letzte Konsequenz fehlte.

Von Lorenz Feierle

lorenz.feierle@neue.at

Es bleibt dabei. Die steirischen Schützlinge von Ex-Austria-Trainer Gernot Plassnegger verlieren in dieser Saison keine zwei Spiele hintereinander. Auch die Grün-Weißen konnten dies nicht ändern. In der Offensive blieben Tabakovic und Co. vor allem in der zwei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.