Fussball

„Win-Win-Situation“: St. Pölten kooperiert mit VfL Wolfsburg

SKN-General-Manager Andreas Blumauer stellte gestern den Deal mit Wolfsburg vor. GEPA

SKN-General-Manager Andreas Blumauer stellte gestern den Deal mit Wolfsburg vor. GEPA

Die Niederösterreicher beschließen mit dem deutschen Bundesligisten Wolfsburg eine Kooperation auf vier Jahre.

Der SKN St. Pölten will durch eine Kooperation mit dem VfL Wolfsburg eine rosigere Zukunft gestalten. Talente des deutschen Bundesligisten werden künftig bei den Niederösterreichern „geparkt“, um sich dort wiederum für Einsätze im deutschen Oberhaus empfehlen zu können. Die Zusammenarbeit läuft vore

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.