Austria gibt kräftiges Lebenszeichen

Mit seinem Doppelpack hatte Haris Tabakovic maßgeblichen Anteil am Erfolg.  GEPA/Lerch

Mit seinem Doppelpack hatte Haris Tabakovic maßgeblichen Anteil am Erfolg.  GEPA/Lerch

Lustenau dreht die Partie im eigenen Stadion. Dank einer Gala-Vorstellung von Torjäger Haris Tabakovic gewinnen die Grün-Weißen mit 4:2 gegen Amstetten und verlassen die hinteren Tabellenplätze.

Von Lorenz Feierle

lorenz.feierle@neue.at

Was für ein Kraftakt! Zweimal lagen Tabakovic und Co. in Rückstand, und trotzdem darf der SC Austria Lustenau im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Alexander Kiene über einen Sieg jubeln. Nach vier sieglosen Partien war es gleichzeitig der perfekte Ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.