Die UEFA erlaubt bei der EM die Nominierung von 26 statt 23 Spielern

Franco Foda wird es freuen, und auch seine Teamchefkollegen bei der Europameisterschaft. Für das Turnier dürfen laut einer Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees nun 26 Spieler (23 plus drei Torhüter) statt wie bisher 23 nominiert werden. Nennfrist ist der 1. Juni, allerdings dürfen im Falle einer s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.