In Madrid nahm Thiems Karriere richtig Fahrt auf

Nach fast 50-tägiger Pause greift Dominic Thiem heute beim Masters-Turnier in Madrid gegen Marcos Giron wieder ins Tour- Geschehen ein. 2014 feierte der Österreicher in der „Caja Magica“ seinen ersten ganz großen Sieg.

Von Alexander Tagger

Nachdem Dominic Thiem Ende Oktober 2013 mit einer Wildcard ausgestattet bei den Wiener Erste Bank Open als Nummer 149 des Computers sensationell bis ins Viertelfinale marschiert war und sich dort Weltklassemann Jo-Wilfried Tsonga erst im Tiebreak des Entscheidungssatzes geschlage

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.