Hrubesch soll es für den HSV richten

Beim Hamburger SV regiert die Angst, die Rückkehr in die Bundesliga erneut zu verpassen. Am Montag trennte man sich nach fünf Spielen ohne Sieg von Trainer Daniel Thioune. Nachwuchsdirektor Horst Hrubesch (70) übernimmt für die restlichen drei Saisonspiele den Posten. Das frühere HSV-„Kopfballungehe

Artikel 83 von 102
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.