Fussball

Das dreckige Dutzend

Juve-Präsident und treibende Kraft der Super League, Andrea Agnelli, wie ihn die Fans sehen: als Mörder des Fußballs.   AP

Juve-Präsident und treibende Kraft der Super League, Andrea Agnelli, wie ihn die Fans sehen: als Mörder des Fußballs.   AP

Essay. Gedanken über den Plan und das Scheitern der Super League – und die Auswirkungen, die das Format auf den Fußball gehabt hätte.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Hat die Welt, oder wenn schon nicht die Welt, dann doch immerhin die Fußballwelt, auf die Einführung einer Super League gewartet? Darauf, dass sich zwölf vermeintliche Superklubs in einer wilden, für sie geschlossenen Liga abseits der FIFA und der UEFA zusammensch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.