Austria Lustenau

Aufatmen in Lustenau: Austria gerettet

Vorstandssprecher Bernd Bösch kann einer zumindest vorerst gesicherten Austria-Zukunft entgegenblicken.  Klaus Hartinger

Vorstandssprecher Bernd Bösch kann einer zumindest vorerst gesicherten Austria-Zukunft entgegenblicken.  Klaus Hartinger

Das Plant-Pure-Stadion wurde vom Senat zwar auch in zweiter Instanz nicht als Bundesliga-tauglich befunden. Aber die Zulassung für die 2. Liga ist Austria Lustenau laut Vorstandssprecher Bernd Bösch sicher. Eine Chronologie der gestrigen Ereignisse.

Von Lorenz Feierle

neue-redaktion@neue.at

Der gestrige Mittwoch hatte es in sich für die Lustenauer Austria. Der Tag begann für die Grün-Weißen mit der Hiobsbotschaft, dass sie auch in zweiter Instanz nicht die Lizenz erhalten hatten. Die österreichische Bundesliga ließ die Austria also abermals abbli

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.