Auf dem Weg nach Roland Garros

Julia Grabher konnte zuletzt in Bellinzona über ihren achten Einzeltitel in der ITF-Serie jubeln. Ihr Coach auf der Tour ist Bruder Alex Grabher.APA, GEPA, Privat

Julia Grabher konnte zuletzt in Bellinzona über ihren achten Einzeltitel in der ITF-Serie jubeln. Ihr Coach auf der Tour ist Bruder Alex Grabher.

APA, GEPA, Privat

Interview. Die Dornbirnerin Julia Grabher steht seit Montag erstmals in den Top 200 der WTA-Rangliste. Gemeinsam mit ihrem Bruder Alex erzählt die 24-Jährige über die Zusammenarbeit mit Tennis-Ikone Günter Bresnik in der Südstadt, die inno­vativen Trainingsmöglichkeiten und die ­weiteren Ziele.

Von Lorenz Feierle

lorenz.feierle@neue.at

Gratulation: Vergangene Woche haben Sie beim ITF-Sandplatzturnier (60.000 Dollar) von Bellinzona triumphiert. Ein Erfolg, der durchaus überraschend kam, stimmen Sie mir zu?

Julia Grabher: Ja, mit einem Turniersieg habe ich nicht unbedingt gerechnet. Ich wusste

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.