Alpla hc hard

„Rote Teufel“ mit Riesenchance

Kreisläufer Lukas Schweighofer erwartet ein schweres Spiel für Hard, weiß aber auch, wie ein Sieg gelingen kann.  Dietmar Stiplovsek

Kreisläufer Lukas Schweighofer erwartet ein schweres Spiel für Hard, weiß aber auch, wie ein Sieg gelingen kann.  Dietmar Stiplovsek

Da Margareten am Freitag in Schwaz mit 28:36 unterging, kann der Alpla HC Hard heute (17.30) mit einem Heimsieg über Krems Platz eins erobern.

Von Christian Höpperger

neue-redaktion@neue.at

Es ist angerichtet! Der Alpla HC Hard hat am fünften und damit letzten Spieltag der verkürzten spusu-Bonusrunde tatsächlich noch einmal die Chance, als Erster in die im Mai beginnenden Final-Serien zu gehen. Da Margareten am Freitag­abend in Schwaz verlor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.