EHC erzwingt Entscheidungsspiel

Die Lustenauer setzten sich im Abnützungskampf gegen Ljubljana durch.  Alexandra Serra, Lerch

Die Lustenauer setzten sich im Abnützungskampf gegen Ljubljana durch.  Alexandra Serra, Lerch

Den starken Flanagan-Cracks gelingt zum zweiten Mal in Folge die Zähmung der „Grünen Drachen“ aus Laibach. Endstand in der Rheinhalle 2:1.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Sensationell! Der EHC Lustenau, der in der Best-of-five-Halbfinalserie der Alps Hockey League gegen den großen Favoriten Olimpija Ljubljana bereits 0:2 hinten lag, schaffte mit einem knappen 2:1-Heimerfolg den Ausgleich. Der spannende Kampf um das Finalticket

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.