EHC will Serie ausgleichen

Nach nur sechs Sekunden befanden sich die Lustenauer gestern bereits in Rückstand.  sams

Nach nur sechs Sekunden befanden sich die Lustenauer gestern bereits in Rückstand.  sams

Nach dem Auswärtssieg in Laibach strotzen die Flanagan-Cracks vor Selbstvertrauen. Heute (19.30 Uhr) folgt in der Rheinhalle Partie vier.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Der große Favorit der Alps Hockey League und zukünftige ICE-Teilnehmer, Olimpija Ljubljana ist im Play-off doch schlagbar. Das hat der EHC Lustenau mit dem sensationellen 2:1-Auswärtserfolg am Dienstag bewiesen und nun haben die Löwen Lust auf mehr. Soll also

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.