Adi Hütter bricht den Ablöserekord

Adi Hütter wechselt im Sommer von Frankfurt zu Mönchengladbach. 7,5 Millionen Euro Ablöse werden fällig. Nie zuvor zahlte ein deutscher Klub so viel Geld für einen Trainer.

Von Peter Klimkeit und Michael Lorber

Man soll dann aufhören, wenn es am schönsten ist! Adi Hütter nimmt sich diesen Spruch zum dritten Mal in sechs Jahren zu Herzen. Der Vorarlberger verließ 2015 als Doublesieger Salzburg, 2018 kehrte er als regierender Schweizer Meister den Young Boys aus Bern den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.