Wiesberger dank Traumrunde im Spitzenfeld

Es war ein kurzer, aber doch historischer Moment, als Bernd Wiesberger seine zweite Runde beim Masters in Augusta beendet hatte. Denn mit insgesamt 140 Schlägen lag der Burgenländer nach einer Runde von 66 Schlägen am zweiten Tag (sieben Birdies, ein Bogey) sogar in Führung – als erster Österreicher

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.