Bei den Bayern hängt der Haussegen schief

Nach dem 2:3 in München gegen Paris Saint Germain steht der Klub vor dem Aus in der Champions League – zudem kracht es zwischen Trainer Flick und Sportdirektor Salihamidzic schon wieder.

Eine bessere Ausgangslage hätte sich Paris Saint-Germain mit dem 3:2-Hinspielsieg in der Champions League bei den Bayern kaum verschaffen können. Ja, es ist nur ein Tor Differenz. Aber die drei Auswärtstore, die haben Gewicht. Das Tor zum Halbfinale ist für die Pariser weit aufgestoßen. Vor allem, w

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.