fc dornbirn

Dieses Mal die richtigenEntscheidungen treffen

Christoph Domig (r.) und Co. wollen sich für die Hinspielpleite revanchieren.  GEPA/Lerch

Christoph Domig (r.) und Co. wollen sich für die Hinspielpleite revanchieren.  GEPA/Lerch

Nach drei Niederlagen in Folge hat der FC Dornbirn im heutigen Mittagsspiel bei SK Rapid Wien II Zählbares im Visier. Die Mader-Truppe will sich für unnötiges 1:2 im Hinspiel revanchieren.

Für die Dornbirner gilt es, vor der knapp zweiwöchigen Länderspielunterbrechung heute im Allianz-Stadion gegen die zweite Garnitur von Rapid Wien zu bestehen. Die jungen Hütteldorfer sind mit drei Siegen – unter anderem gegen die Top-Teams FC Liefering und Austria Klagenfurt – ins Frühjahr gestartet

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.