Er wird unvergessen bleiben

Barinev im Dress der VEU.Links: Greenbank und Barinev feiern am 22.2. 1982 in Klagenfurt den ersten von vier Meistertiteln.Unten: Der Spielerpass von Barinev.
               

Barinev im Dress der VEU.

Links: Greenbank und Barinev feiern am 22.2. 1982 in Klagenfurt den ersten von vier Meistertiteln.

Unten: Der Spielerpass von Barinev.

 

Alexander „Sascha“ Barinev prägte Anfang der 1980er-Jahre eine Ära bei der VEU Feldkirch. Der sympathische Russe führte die Feldkircher zu vier Meistertiteln. Am 27. Februar ist er verstorben. Ein Nachruf.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Es war eine Nachricht, die einem durch Mark und Bein fuhr: Sascha Barinev ist nicht mehr. Der Publikumsliebling, der eine ganze Generation an heimischen Eishockey-Fans in seinen Bann zog, der zusammen mit Kelly Greenbank und Brian Hill ein kongeniales Dreigestirn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.